Aktuelles

Nachlese zur Session 2017 / 2018

Der letzte Tusch ist gespielt, der Applaus verhallt und die wunderbaren Eindrücke so halbwegs verarbeitet.

Es war eine teuflisch kurze Session und diese fünf Wochen sind im Flug vergangen. Das Wetter war uns Karnevalisten gnädig und so habe ich meine Termine ohne Probleme einhalten können. Die Session lief wie am Schnürchen und ich bin dankbar, dass ich unfallfrei durch die Session gekommen bin.

In diesem Jahr hatte ich u.A. viele schöne Auftritte in meiner Wahl-Heimat Neuss sowie in meiner Heimatstadt Mönchengladbach-Rheydt. Auch war ich als "Kistedüvel" zu verschiedenen Events eingeladen, was mich besonders gefreut hat. Zweimal hat mich meine göttliche Zuteilung, Herbert, sogar begleitet - das war für mich ein echtes Highlight.

Auch durfte ich bei der Neuauflage des "Nüsser Ovends" auftreten und darauf bin ich besonders stolz! Es gab viele tolle Auftritte, spontane Umarmungen und Blumengeschenke aus dem Publikum - was für ein Gefühl! Und immer noch bleibt mir fast die Luft weg, wenn das Publikum stehend applaudiert... das sind Momente die ich nicht in Worte fassen kann! Wenn ich dann wieder im Auto sitze und zum nächsten Auftritt fahre, beneide ich schon mal meine Musik-Kollegen um die Fahrt im "Band-Bus" - die können sich wenigstens zusammen über die Erfolge freuen.

Es ist ja nicht mehr selbstverständlich einen Orden zu bekommen aber in diesem Jahr durfte ich mich über ein paar ganz besonders schöne Exemplare freuen. All diese kleinen Kunstwerke hängen an meiner Orden-Wand und ich schaue sie oft und gerne an.

So bleibt mir also nur noch "DANKE" zu sagen - den Literaten, den Agenturen, dem Publikum und natürlich meinen beiden "Männern", die mich auch in dieser Session wieder tatkräftig unterstützt haben. Wenn ich als "Kistedüvel" unterwegs bin, müssen die Aufgaben eben auch schon mal anders verteilt werden ;-)

Jetzt freue ich mich erst einmal auf den Frühling und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen!

DANKE für eine unvergessliche Session und bis bald

Bis bald, Euer Kistedüvel


Nachlese zur Session 2015 / 2016

Ein Träumchen! - das ist das Einzige, was mir zu der vergangenen Session einfällt!.

Ich durfte neue Säle erobern und auch bei bereits bekannten Vereinen wieder einmal zu Gast sein. Besonders beeindruckt hat mich die Damensitzung in der Stadthalle Neuss; ich hatte wohl erfolgreich verdrängt, daß da so viele Menschen reinpassen - die Stimmung war einfach der Wahnsinn!!! Auch auf vielen anderen Sitzungen war es so schön, daß ich am liebsten den ganzen Abend geblieben wäre. Es gab nette Gespräche und einige Gäste wollten mich einfach umarmen weil sie sich so herrlich über meinen Vortrag amüsiert haben. Das ist die schönste Form der Anerkennung!

Eigentlich müsste ich mich hier bei nahezu jeder Karnevals-Gesellschaft bedanken, wo ich in diesem Jahr aufgetreten bin. Da dies natürlich den Rahmen sprengen würde, sende ich ein herzliches DANKESCHÖN in alle Himmelsrichtungen. Danke an alle Literaten und an das weltbeste Publikum - es war mir ein Vergnügen!

Wieder einmal war Petrus mit den Karnevalisten; es gab weder Glatteis noch Schnee, so daß ich bei allen Terminen pünktlich zur Stelle war. Mein Team zuhause hat mich ebenfalls in gewohnter Weise unterstützt. Oft habe ich von unterwegs aus angerufen und konnte es gar nicht abwarten, von den tollen Erlebnissen zu berichten - und wenn ich dann nach Hause kam, stand das Glas Sekt schon bereit - Danke an meine Männer!

So, nun genieße ich die auftrittsfreie Zeit und halte natürlich Augen und Ohren offen für die alltäglichen Kuriositäten - denn die besten Pointen schreibt das Leben!

Bis bald, Euer Kistedüvel


Nachlese zur Session 2014 / 2015

Etwas verspätet möchte ich heute noch einmal auf diese tolle Session zurückblicken!

Kurz war sie… aber angefüllt mit wunderschönen Erlebnissen und Begegnungen. Auch in diesem “Winter” waren die Straßen gut befahrbar, so dass ich meine Termine alle einhalten konnte… bis auf einen: durch Stau hatte ich so viel Verspätung, dass ich ohne Perücke mit offenem Kostüm und ohne Schuhe auf die Bühne gelaufen bin… das Publikum war super und es war ein klasse Auftritt!

In dieser Session hat man mir besonders viele schöne Namen gegeben: aus Kistedüvel wurde Knisterdübel, Keestedüvel, Keestenübbel, Kistendübel und viele mehr… außerdem bin ich auch immer das “Liebchen”, “Määdsche” oder einfach “Teufelchen” - aber von meiner Mutter weiss ich ja: liebe Kinder haben viele Namen….

Es gab auch in diesem Jahr wieder die Auftritte mit “Gänsehaut-Feeling”.. tosender Applaus, so dass ausgerechnet MIR die Worte fehlten… ein Gefühl das ich nicht beschreiben kann… DANKE dafür!!!

Natürlich hatte ich auch in diesem Jahr wieder die volle Unterstützung von Herbert und Vincent - Danke Jungs - ohne Euch wäre ich aufgeschmissen!

Mein Spruch in dieser Session: Ich kann auch vernünftig sein - aber das macht mir keinen Spaß!!! In diesem Sinne soll es weitergehen, damit ich auch im nächsten Jahr mit einer erfrischenden Rede auf der Bühne stehen kann.

…… Euer Kistedüvel Thilly


Nachlese zur Session 2013 / 2014

Eine lange Session ist zu Ende - und was soll ich sagen - es war einfach der Hammer!!!

Von Iserlohn bis Eitorf, vom Ruhrgebiet bis Selfkant - jeder einzelne gefahrene Kilometer hat sich gelohnt um bei den Menschen zu sein, die mich so herzlich empfangen haben. Der Applaus hat mir so manches Mal eine Gänsehaut beschert und in einigen Sälen hatte ich einen Kloß im Hals als das Publikum stehend applaudierte - das ist ein Gefühl das man nicht mit Worten beschreiben kann! Vielen Dank an das beste Publikum der Welt und vielen Dank an alle Vereine und Literaten, die mich in diesem Jahr auf die Bühne geholt haben - ich komme sehr gerne wieder!

Die Session verlief absolut reibungslos - das Wetter war gnädig, so dass ich alle Termine stressfrei einhalten konnte. Auch die gefürchtete “Völkerwanderung” bezüglich des Rauchverbotes blieb aus - es war nicht mehr und nicht weniger Bewegung in den Sälen als in den letzten Jahren und so konnte ich mich bei jedem Auftritt über ein aufmerksames Publikum freuen!

Natürlich habe ich unterwegs auch wieder viele Kollegen getroffen - da freu ich mich immer besonders, wenn wir kurz Zeit für eine herzliche Begrüßung haben oder ein paar nette Fotos schießen können!

Ein herzliches Dankeschön geht natürlich auch an “meine Männer” Zuhause, die mal wieder die Stellung gehalten und mir den Rücken freigehalten haben! Das war schon klasse, wenn ich zwischen den Auftritten mal kurz reingeschneit bin und dann das Essen auf dem Tisch stand!

So, nun werde ich mal wieder Augen und Ohren offenhalten für die Kuriositäten des alltäglichen Wahnsinns und alles für Euch in eine schöne Rede verpacken… denn nach Karneval ist vor Karneval!!!

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen schönen Frühling …

…… Euer Kistedüvel Thilly


'Ne Kistedüvel im Interview mit dem Norfbach-Kurier